Schweizer Electronic Corporate DE > Bahnübergänge > Flex Control - Bahnübergangssteuerung
Mood-Bild Barriere Mood-Bild Bahnhof

tl_files/content/Produkte/Logos/Bahnuebergaenge/Komponenten/Label-Flex-Control.jpg- Bahnübergangssteuerung

Die Bahnübergangsteuerung flex control ist das Herzstück der flex Systemplattform. Die vollständige Neuentwicklung wurde mit dem Ziel konzipiert den veränderten und insbesondere auch den künftigen Anforderungen moderner Eisenbahnunternehmungen optimal gerecht zu werden.

Trotz des äusserst breiten Anwendungsspektrums der flex Bahnübergänge basiert das System nur auf einer einzigen, einheitlichen, flexiblen und frei skalierbaren Steuerungsplattform. Durch die durchgehende Verwendung standardisierter Industriekomponenten, bei gleichzeitig nahezu vollständigem Verzicht auf proprietäre Systeme, ist die Problematik der Obsoleszenz für die flex control kaum von Belang. Eine weitere Kerneigenschaft der flex control ist der konsequente Fokus auf die Minimierung der „Life-Cycle-Cost“ (lcc) bei gleichzeitiger Maximierung der Zuverlässigkeit und Anlagenverfügbarkeit.

flex control - Bahnübergangssteuerung
flex control - Bahnübergangssteuerung

Steuerungskonzept mit Standardkomponenten der Industrieautomation

Die flex control - Bahnübergangssteuerung ist fast vollständig aus Standardkomponenten der Industrieautomation aufgebaut. Zur Sicherstellung bester RAMS-Werte werden dabei ausschliesslich Qualitätsprodukte mit Zuverlässigkeitsnachweis eingesetzt. Der „Rechner-Kern“ basiert dabei auf einer vielfach bewährten Sicherheits-SPS und ist somit ebenfalls eine Industriekomponente. Das intelligente Konzept der Steuerung erlaubt eine freie Skalierung, flexible Funktionalität des Systems und bietet zudem folgende wesentliche Vorteile:

  • Aufbau auf beständigen Industriestandards anstelle kurzlebiger Technologiezyklen
  • Kosteneffizienz durch Skalen-Effekte der Industrieprodukte sowie geringerer Entwicklungsaufwand
  • Geringe Lebenszykluskosten (LCC) durch geringen Ersatzteilaufwand und schnellen Ersatz
  • Geringe Lagerhaltung durch sehr kurze Beschaffungszeiten und Second-Source-Möglichkeiten
  • Keine Lieferantenabhängigkeiten
  • Einfache Handhabung durch bekannte Industriestandards
flex control - Steuerungskonzept mit Industriekomponenten
flex control - Steuerungskonzept mit Industriekomponenten

Intelligente Sicherheit: Das Aktormodul

Die Aktormodule bilden das Bindeglied zwischen der SPS und den angesteuerten Aussenkomponenten wie Lichtzeichen und Schranken. Sie tragen durch Ihre Funktion wesentlich zur Sicherheit und Zuverlässigkeit des Gesamtsystems bei und machen es erst möglich, auf der Basis von Industriekomponenten ein sicheres, eisenbahntechnisches Signalsystem zu erzielen.
Die Aktormodule sind vollständig 2-kanalig aufgebaut und hinsichtlich Zuverlässigkeit optimiert. Als einzige Eigenentwicklung innerhalb der flex control sind sie dennoch obsoleszenz-arm konzipiert indem keine Komponenten mit kurzen Technologiezyklen eingesetzt wurden (z.B. keine Prozessoren)

flex control - Aktormodul
flex control - Aktormodul

Effiziente Spannungsversorgung und USV auf 24VDC-Basis

Die Speisung und USV der flex control basiert auf 24VDC und erlaubt somit effiziente, einfach skalierbare und vor allem kostengünstige Lösungen. Selbst ausserordentlich lange Autonomiezeiten lassen sich wirtschaftlich realisieren (bis Tage). Das flex spezifische USV-Konzept, in Verbindung mit intelligenten, permanenten Selbsttests erlaubt es, auf den präventiven Ersatz der wartungsfreien Batterien zu verzichten.
Der gegenüber konventionellen Systemen erheblich reduzierte Stromverbrauch (Faktor 10 bis 20) und das Basieren auf 24VDC prädestinieren die flex control zudem für den Einsatz von alternativen Spannungsquellen wenn konventionelle Netzeinspeisungen nicht verfügbar oder zu aufwändig sind.

Diagnose und Alarmierung

Mit dem flex life verfügt die Bahnübergangssteuerung flex control über ein sehr leistungsfähiges und Diagnose- und Alarmierungssystem.
Umfängliche, automatische Prüfungen erlauben eine vollständige Selbstdiagnose des Systems. Unregelmässigkeiten werden unmittelbar lokal erfasst und fernwirkend offenbart. Alle Fehlermeldungen werden in vollsprechendem Echt-Text ausgegeben
Das flex life ist offen gestaltet, unterstützt den Datenaustausch mit übergeordneten Systemen und nutzt standardisierte Kanäle (z.B. GSM; TCP/IP) zur Kommunikation.

flex life - Diagnosesystem
flex life - Diagnosesystem

Anwendungsbereiche / Einbauvarianten

Der klimaoptimierte Steuerschrank der flex control erlaubt eine kostengünstige Aufstellung im Freien. Durch den kompakten Aufbau der Steuerung kann diese jedoch auch problemlos in Schalthäusern (auch bestehende) sowie Stellwerksräumen installiert werden.
Die Konzeption als einheitliches, flexibles und frei skalierbares System erlaubt es, die flex control zwar in verschiedenen Ausprägungen, jedoch einheitlich für alle Anwendungsfälle der flex - Systemplattform einzusetzen. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, eignet sich die flex control auch für den Retro-fit von bestehenden Bahnübergangssicherungsanlagen unter Beibehaltung der bestehenden Aussenanlagenkomponenten.

Produkte und Dienstleistungen im Bereich Bahnübergänge