Mood-Bild Warnanlage Mood-Bild Tunnel Mood-Bild Bahnhof

Zentrale des mobilen Warnsystems (EZE-L)

Die Minimel Lynx-EZE-L wertet den Warnzustand des Systems aus. Einschaltstellen zählen die Menge der Zugfahrten über Handschalter oder Schienenkontakte. Entsprechende Warnbegriffe werden über Funk an die Warnmittel gesendet.

Die Geräte kommunizieren bidirektional. Die aktuellen Zustände der Einschaltstellen und aller Warnmittel werden von der EZE-L überwacht.

Zu den Stärken des Gerätes gehört die stabile Funkübertragung. Es kann eine Reichweite von bis zu 6200m erreicht werden. In der Praxis hat sich gezeigt, dass selbst in topologisch schwierigem Gelände und bei grossen Reichweiten eine funktionssichere Verbindung gewährleistet ist. Der Einsatz eines Repeaters kann die Reichweite nochmals verdoppeln. Über den bidirektionalen Funk werden die aktuellen Zustände der Einschaltstellen und aller Warnmittel von der EZE-L überwacht. Die bestehenden Minimel 95 Warngeräte lassen sich unidirektional einbinden.

application/pdf Download Flyer EZE-L (393,2 KiB)

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Bidirektionales Funkverfahren, Gerätezustand wird überwacht
  • Einfache, schnelle Installation, Systemkonfiguration über Zentrale (EZE-L)
  • Leichte und ergonomische Gerate, komfortable Trageinrichtung
  • Intuitive und einfache Bedienung durch Multicolor-Hintergrundbeleuchtung
  • Wahl zwischen automatischem-, halbautomatischem- oder manuellem Betrieb
  • Zugzähler und Einzelquittierung der Zugfahrt aus dem Zugzähler
  • Getrennte Zugserfassung von bis zu 4 Einschaltstellen
  • Warnbegriff Ro1 / Ro2 manuell einstellbar
  • Sehr hohe Arbeitssicherheit mit minimalem Personalbedarf (SIL4)
  • Automatische Mannüberwachung durch Bewegungs-Sensoren
  • Anbindung von Minimel 95 Geräten an EZE-L über DKE Schnittstelle

Weitere Produkte aus dem Bereich Warnsysteme