ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent
Kurzinfo

Minimel-RSK89 ist der bewährte, mechanische Schienenkontakt zur Erfassung von Zugfahrten. Der Schienenkontakt kann als Ein- oder Ausschaltstelle eingesetzt werden. Zugfahrten werden automatisch und richtungsabhängig erfasst. An der Einschaltstelle werden 2, an der Ausschaltstelle 1 RSK89 eingebaut.

Ansprechpartner Verkauf
Ansprechpartner Vermietung
Support Hotline

Vermietung Warnanlagen (M2S):
+41 62 749 0 777 (7x24h)

Maschinenwarnanlagen (MWK):
+41 62 749 0 695

Permanente Warnanlagen (PWA/ISP):
+41 62 749 0 771 (7x24h)

Bahnübergänge (flex/eBue):
+41 62 749 0 772 (7x24h)

Downloads
  • Automatische Zugerfassung
  • Robuste Konstruktion, tausendfach im Feldeinsatz bewährt
  • Einsetzbar als Ein- oder Ausschaltstelle
  • Mit den bestehenden Kabelanlagen Minimel 95 kompatibel
  • Braucht keine zusätzliche Energieversorgung
Wichtige Eigenschaften

Funkverbindung zur Zentrale

Via Anschluss an den HSF-L wird eine Funkverbindung zur EZE-L hergestellt. Dies spart einiges an Kabel zwischen den Ein-/Ausschaltstellen und der Zentrale. Mit der Verwendung eines weiteren HSF-L als Repeater kann die Distanz weiter vergrössert werden.

Kaskadierbar mit mehreren Ein-/Ausschaltstellen

Es können mehrere Ein- und Ausschaltstellen kaskadiert werden. Dies spart besonders bei Kabelanlagen erheblich Kabel.

Produkte

Weitere Produkte aus dem Bereich Warnanlagen