ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent
Kurzinfo

Die Warnanlage Minimel Lynx warnt Personen im Gleisumfeld vor herannahenden Zügen. Im automatischen Betrieb als «Automatic Track Warning System» (ATWS) werden die Zugfahrten mittels Schienenkontakten, die an einen Sender HSF-L angeschlossen sind, erfasst. Der Sender übermittelt die Zugfahrt per Funk an die Zentrale EZE-L, welche die akustische und optische Warnung auslöst. Die Ausfahrt des Zuges aus der Baustelle wird manuell durch den Sicherheitswärter an der Zentrale EZE-L oder automatisch per Schienenkontakt erfasst.

Der Einsatz von Minimel Lynx als ATWS erfolgt typischerweise auf Baustellen mit räumlicher Ausdehnung von einigen hundert Metern. Bei Gleisumbauten erfolgt der Einsatz auch bei Baustellen mit wesentlich grösserer Ausdehnung, die dann in einzelne Warnsektoren von einigen hundert Metern Länge aufgeteilt werden.

Ansprechpartner Verkauf
Ansprechpartner Vermietung
Support Hotline

Vermietung Warnanlagen (M2S):
+41 62 749 0 777 (7x24h)

Maschinenwarnanlagen (MWK):
+41 62 749 0 695

Permanente Warnanlagen (PWA/ISP):
+41 62 749 0 771 (7x24h)

Bahnübergänge (flex/eBue):
+41 62 749 0 772 (7x24h)

Downloads
Produkte

Das sind die einzelnen Komponenten

Dienstleistungen

Diesen Service bieten wir an

Beratung und Verkauf

Unsere erfahrenen und kompetenten Fachleute unterstützen Sie gerne bei der Wahl der für Ihre Anwendungen geeignetsten Systemkonfiguration. Dabei werden alle Anwendungsfälle berücksichtigt und die wirtschaftlichste Lösung wird mit Ihnen erarbeitet.

Vermietung

Sie benötigen zusätzliches Material für eine Baustelle? Oder Sie möchten eine ganze Anlage rundum sorglos mieten? Unsere Mietprofis unterstützen Sie bei der Planung der Baustelle, liefern das benötigte Material direkt vor Ort und installieren die Anlage für Sie – damit Ihre Leute direkt mit der Arbeit beginnen können.

Weitere Informationen unter: Vermietung Warnanlagen

Instandhaltung

Die Warnanlagen werden bei jedem Wetter im rauen Baustellenumfeld eingesetzt. Damit alle Geräte jederzeit zuverlässig funktionieren, führen wir für Sie gerne die gesetzlich vorgeschriebene periodische Instandhaltung durch. Bei Bedarf reparieren wir beschädigte Geräte rasch und unkompliziert und sorgen mit Ersatzgeräten dafür, dass Sie jederzeit Ihre Arbeit erledigen können.

Weitere Infos unter: Instandhaltung Warnanlagen

Schulung und Training

Sicherheit auf Bahnbaustellen ist unser oberstes Ziel. Unsere Kurse und Trainings für Bediener, Monteure und Planer sind konsequent auf dieses Ziel ausgerichtet. Durch die praxisorientierte Schulung mit vielen Anwendungsbeispielen werden die Teilnehmer für den täglichen Einsatz fit gemacht – für maximale Sicherheit und den zuverlässigen und störungsfreien Einsatz der Anlagen. Weitere Informationen zu unseren Kursen und zur Anmeldung finden Sie hier.

Weitere Informationen unter: Schulung Warnanlagen

  • Geeignet für jede Grösse von Baustellen – modularer Systemaufbau
  • Rasch aufgebaut – geringere Kosten und Einsetzbarkeit auch auf Kleinbaustellen
  • Kürzere Arbeitsunterbrüche – Warnung zum genau richtigen Zeitpunkt an jedem Ort von Grossbaustellen durch Automatische Sektorumschaltung ASU
  • Höhere Sicherheit – Automatische Zugerfassung mit höchster Zuverlässigkeit
  • Kostenersparnis – Vollautomatischer Betrieb ohne Sicherungsposten/Vorwarner
  • Langfristiger Investitionsschutz – volle Rückwärtskompatibilität
  • Kleinere Investitionen und grössere Auslastung – alle Arten von Baustellen lassen sich mit denselben Geräten sichern
  • Je nach Bedarf kann die Anlage vollautomatisch oder halbautomatisch mit manueller Auszählung des Zuges betrieben werden
  • Betrieb mit externer Speisung reduziert den Betriebsaufwand (Akkuwechsel)
  • Getrennte Zugserfassung von bis zu 4 Ankündigungsstellen
  • Der Betrieb mehrerer Systeme auf einer Funkfrequenz erlaubt die Aufteilung der Baustellen in Sektoren
  • Das System lässt sich durch unser umfangreiches Mietangebot jederzeit kostengünstig erweitern
Über das System

Automatische Warnbereichsumschaltung

Lange Baustellen werden typischerweise in Warnbereiche mit einer Länge von 800 m aufgeteilt. Während des Baufortschritts wechseln Baumaschinen, Zweiwegebagger und mobile Bautrupps oft ihren Standort zwischen diesen Warnsektoren. Mit der Automatischen Sektor-Umschaltung (ASU) wird der Warnsektor automatisch gewechselt, ohne dass der Bediener des Gerätes etwas unternehmen muss. Somit ist die zeit- und ortsgerechte Warnung innerhalb der Sektoren jederzeit garantiert. Die Sicherheit und die Verfügbarkeit werden dadurch erhöht. Zusätzlich kann bei einem Sektor-Wechsel ohne Unterbruch weitergearbeitet werden. Dies ermöglicht einen effizienteren Baustellenbetrieb.

Lärmschutz durch automatische Anpassung der Lautstärke

Um unnötigen Lärm zu vermeiden, warnen die Geräte von Schweizer Electronic genau so laut wie nötig – nicht lauter. Möglich macht dies die clevere automatische Anpassung des Schallpegels mit ALADIN (=Automated Level Adaption Due to Identified Noise), mit dem jedes Starktonhorn von Schweizer Electronic ausgerüstet ist. Mittels der in jedes Horn eingebauten Mikrofons regelt das Warnmittel individuell die notwendige Warnlautstärke passend zum Umgebungslärm. Bei leiser Umgebung wird die Lautstärke der Warnung automatisch von 126dB auf 96 dB gesenkt. Somit wird die akustische Warnung mit maximaler Sicherheit ausgegeben und gleichzeitig die Lärmemissionen auf ein Minimum reduziert.

Energieversorgung der Anlage

Die Speisung der kabelgebundenen Geräte erfolgt über die Lynx Power-Box, die am 230V-Netz oder an einer Notstromgruppe angeschlossen wird. Die Power Box dient dem Bediener auch als Ein-/Ausschalter für die Anlage.
Die funkbasierten Geräte sind mit leistungsfähigen mit Power-Akkus ausgerüstet. Der autarke Betrieb der Zugdetektion ist so für eine ganze Arbeitsschicht gewährleistet.