ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent
Kurzinfo

Auf Gleisbaumaschinen mit einer Maschinenwarnkombination MWK werden Beschäftigte trotz hohem Maschinenstörschall zeitgerecht vor herannahenden Schienenfahrzeugen gewarnt. Die Maschinenwarnanlage empfängt Warnauslösungen von vorgeschalteten Warnsystemen wie LOWS, ATWS oder SCWS und gibt diese an den Warnmitteln auf der Gleisbaumaschine aus. Wenn notwendig, weisen mitlaufende Überwachungsposten durch eine Nachwarnung auf besondere Gefahrensituationen hin und schützen so die Beschäftigten zusätzlich.

Ansprechpartner Verkauf
Ansprechpartner Vermietung
Support Hotline

Vermietung Warnanlagen (M2S):
+41 62 749 0 777 (7x24h)

Maschinenwarnanlagen (MWK):
+41 62 749 0 695

Permanente Warnanlagen (PWA/ISP):
+41 62 749 0 771 (7x24h)

Bahnübergänge (flex/eBue):
+41 62 749 0 772 (7x24h)

Downloads
  • Intuitive Bedienung durch Touch-Screen, einfache Menüführung
  • Flexible Projektierung für Gleisbaumaschinen von 20m bis 500m Länge
  • Permanente Funktionsüberwachung – SIL 3
  • Entwickelt nach CENELEC Standards – TÜV geprüft
  • Betriebsbewährt seit über 10 Jahren
Wichtige Eigenschaften

ERRI- und Funkschnittstelle

Die Maschinenwarnanlage kann direkt über Funk von einer Minimel Lynx EZE-L oder über die standardisierte ERRI-Schnittstelle angesteuert werden.

Automatische Pegel-Anpassung

Automatische Anpassung der Warnsignallautstärke für die Maschinenzustände Standby und Arbeitsbetrieb, um Beschäftigte und Anwohner vor unnötigem Lärm zu schützen.

Stufenlos einstellbare Lautstärke

Während der Inbetriebnahme wird der Maschinenstörschall entlang der Gleisbaumaschine gemessen und die Lautstärke jedes Warnmittels entsprechend eingestellt. So wird sichergestellt, dass Beschäftigte das Warnsignal trotz hohem Maschinenstörschall wahrnehmen, das Warnsignal aber gleichzeitig nicht in einer unnötig hohen Lautstärke ausgegeben wird. Die maximal mögliche Lautstärke beträgt 126dB(A).

Optischen Erinnerungsanzeigen

Drehleuchten, Blitzlichter und andere optische Erinnerungsanzeigen werden direkt von der Steuereinheit der Maschinenwarnkombination angesteuert und überwacht.

Produkte

Weitere Produkte aus dem Bereich Warnanlagen